Suche

Drucken Drucken

Vorzeichen

Das Finden des Vorzeichens einer Rechnung spielt insbesondere bei der Punkt- und der Strichrechnung eine große Rolle. Bei der Strichrechnung (Addition und Subtraktion) kommt es darauf an, ob die beiden Terme gleiche oder verschiedene Vorzeichen haben. Es gilt:

  • Bei gleichen Vorzeichen werden die beiden Beträge{{1}}[[1]]Unter dem Betrag einer Zahl versteht man ihren positiven Wert. Man schreibt dann |x| Der Betrag von 3 ist 3; der Betrag von -3 ist auch 3.[[1]] der Zahlen addiert und das gemeinsame Vorzeichen kommt davor: 4+5=9, -4-5=-9
  • Bei verschiedenen Vorzeichen wird der kleinere Betrag vom größeren Betrag subtrahiert und das Ergebnis bekommt das Vorzeichen des größeren Betrages: 4-5=-1, 5-4=1

Bei der Punktrechnung (Multiplikation und Division) unterschieden wir ebenfalls, ob die beiden Terme gleiche oder verschiedene Vorzeichen haben:

  • Gleiche Vorzeichen: Das Ergebnis ist positiv: 3*4=12; -3*(-4)=12
  • Verschiedene Vorzeichen: Das Ergebnis ist negativ: -3*4=-12; -4*3=-12.

Prinzipiell gilt hier: Bei einer geraden Anzahl Minuszeichen ist das Ergebnis positiv, bei einer ungeraden Anzahl ist es negativ.

Drucken Drucken

Schreibe einen Kommentar