Suche

Drucken Drucken

Passivkonten

Auf den Passivkonten werden die „Schulden“ des Unternehmens verbucht. Dort steht, wo das Kapital herkommt, das zur Beschaffung der Aktiva gedient hat.

Bei Passivkonten werden der Anfangsbestand und Zugänge im Haben und Abgänge im Soll gebucht; also genau anders als bei den Aktivkonten:

Passivkonto
Soll Haben
Abgang Anfangsbestand
  Zugang

Typische Beispiele für Passivkonten sind Verbindlichkeiten, Gesellschaftereinlagen oder Rückstellungen.

Drucken Drucken

Schreibe einen Kommentar