Suche

Drucken Drucken

Goldene Bilanzregel

Das Anlagevermögen{{1}}[[1]]Manchmal wird auch das langfristig gebundene Umlaufvermögen mit dazu genommen.[[1]] soll grundsätzlich durch Eigenkapital und langfristiges Fremdkapital gedeckt sein soll. Ein hoher Eigenkapitalanteil bedeutet eine niedrige Zinsbelastung und höhere Unabhängigkeit, gleichzeitig aber auch ein hohes Risiko für die Kapitalgeber. Ein hoher Anteil langfristiger Verbindlichkeiten zeigt, dass die Geldgeber Vertrauen in das Unternehmen setzen.

Drucken Drucken

Schreibe einen Kommentar