Suche

Drucken Drucken

Kapitalrücklagen

Kapitalrücklagen entstehen bei einer Aktiengesellschaft, wenn der Ausgabekurs der Aktien den Nennwert übersteigt. Werden z.B. 20.000 Aktien mit einem Nennwert von je 5 € zum Kurs von 30 € ausgegeben, dann beträgt das Aufgeld (Agio) pro Aktie 25 €. Die Gesellschaft hat dann 500.000 € Kapitalrücklagen gebildet. Kapitalrücklagen zählen zum Eigenkapital.

Drucken Drucken

Schreibe einen Kommentar