Suche

Drucken Drucken

Gewinnrücklagen

Gewinnrücklagen können bei einer AG aus dem laufenden Gewinn gebildet werden. Ein Teil des Gewinns muss in die gesetzliche Rücklage eingestellt werden (5 %). Bis zur Hälfte des restlichen Gewinns kann in andere Gewinnrücklagen eingestellt werden. Gewinnrücklagen gibt es auch bei der GmbH. Gewinn- und gesetzliche Rücklagen gehören zum Eigenkapital.

Drucken Drucken

Schreibe einen Kommentar