Suche

Drucken Drucken

Forderungsabtretung

Eine Forderung kann vom Gläubiger per formfreien Vertrag an einen Dritten übertragen werden. Mit dem Vertrag tritt der neue Gläubiger an die Stelle des alten (BGB § 398). Zahlt der Schuldner in Unkenntnis an den alten Schuldner, befreit er sich von der Schuld.

Drucken Drucken

Schreibe einen Kommentar