Suche

Drucken Drucken

Anfechtung

Ein Rechtsgeschäft kann wegen Irrtums in der Willenserklärung, in der Übermittlung oder in einer wesentlichen Eigenschaft der Sache oder Person (dann ist der Anfechtende schadenersatzpflichtig) oder
wegen arglistiger Täuschung oder widerrechtlicher Drohung angefochten werden. Eine erfolgreiche Anfechtung bewirkt, dass der Vertrag ungültig ist.

Drucken Drucken

Schreibe einen Kommentar