Suche

Drucken Drucken

Das Partizip

Das Partizip ist ein Verbaladjektiv, d.h. es kann die Funktion eines Adjektivs und eines Verbs ausüben. Es richtet sich genau wie ein Adjektiv im Kasus, Numerus und Genus nach seinem Beziehungswort.

Matrem amatam visitavimus (Wir haben die geliebte Mutter besucht).

Latrones domos diripientes a civibus capti sunt. (Die Räuber, die die Häuser plünderten, sind von den Bürgern gefangen worden)

Das Tempus des Partizips drückt das Zeitverhältnis zum übergeordneten Verb aus, es ist somit selbst keine Zeitstufe

  • Partizip Präsens: Gleichzeitigkeit (Senex sedens loquitur – Der sitzende Greis spricht)
  • Partizip Perfekt: Vorzeitigkeit (Romani ab Hannibale victi non desperant)
  • Partizip Futur: Nachzeitigkeit (Legati Romanorum veniunt oraculum consulturi – Gesandte der Römer kommen, um das Orakel zu befragen.)

Merke: Das Partizip Perfekt einiger Deponentien bezeichnet die Gleichzeitigkeit, da es einen Zustand ausdrückt.

Beispiele:

  • arbitratus – in der Meinung
  • secutus – folgend
  • ratus – im Glauben
  • ausus – wagend
  • veritus – aus Furcht
  • solitus – gewohnt
  • usus – gebrauchend
  • confisus – im Vertrauen

Die Verbindung des Partizips Futur mit dem Hilfsverb „esse“ bezeichnet man als „coniugatio periphrastica “ (umschreibende Konjugation). Sie drückt aus, dass eine Handlung bereits eingeleitet oder beabsichtigt ist, war oder sein wird. Beispiel: Epistulam scripturus sum – Ich will gerade einen Brief schreiben.

Drucken Drucken

Schreibe einen Kommentar