Suche

Drucken Drucken

Das Gerundium

Das Gerundium ist ein aktives Verbalsubstantiv; es vertritt die fehlenden Kasus des Infinitiv Präsens Aktiv. Dieser kann aber nur als Subjekt oder Akkusativobjekt verwandt werden. Das Gerundium ist gekennzeichnet durch Präsensstamm, Suffix-nd und die Ausgänge der o-Deklination im Singular. Es bildet nur Genitiv, Dativ, präpositionalen Akkusativ und Ablativ Singular.

Kasus Infinitiv Präsens Gerundium
Nominativ Laudare / das Loben
Genitiv Lauda-nd-i / des Lobens
Dativ Lauda – nd – o / dem Loben
Akkusativ Laudare / das Loben Ad lauda – nd – um / zum Loben
Ablativ Lauda – nd – o / durch das Loben

Beispiele:

  • Natare me delectat – Schwimmen macht mir Freude.
  • Natare didici – Ich habe schwimmen gelernt.
  • Facultas natandi hominibus data est – Die Fähigkeit zu schwimmen ist der Menschheit gegeben.
  • Piscis ad natandum natus est – Der Fisch ist zum Schwimmen geboren.
  • Natando corpus firmamus – Durch Schwimmen kräftigen wir den Körper.

Das Gerundium in den einzelnen Kasus.

Der Genitiv steht bei Substativen als Attribut und bei Adjektiven, die ihre Ergänzung im Genitiv haben (begierig, kundig, voll, eingedenk).

Beispiele:

  • Ars scribendi – die Kunst des Schreibens
  • cupidus videndi – begierig zu sehen
  • venandi causa – um zu jagen

Der Dativ des Gerundiums ist ungebräuchlich!

Der Akkusativ des Gerundiums steht nur mit Präpositionen, am häufigsten mit „ad“ zur Bezeichnung eines Zwecks, besonders bei „natus, paratus, aptus, idoneus, facilis,iucundus“.

Beispiel:

  • Homo ad cogitandum natus est – Der Mensch ist zum Denken geboren.

Der Ablativ des Gerundiums steht ohne oder mit Präposition, meist „in und de“.

Beispiele:

  • Docendo discimus – Durch Lehren lernen wir.
  • In cogitando – Beim Nachdenken.

Das Gerundium mit einem Adverb oder Objekt

Da das Gerundium ein Verbalsubstantiv ist, kann es die Funktion eines Verbs und eines Substantivs ausüben. Infolge seines verbalen Charakters kann es mit Adverbien und Objekten verbunden werden.

Beispiele:

  • ars recte scribendi – die Kunst, richtig zu lesen
  • spes patriam liberandi – die Hoffnung, das Vaterland zu befreien
  • libros legendo – durch das Lesen von Büchern
Drucken Drucken

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert