Kategorie: Wirtschaftskreislauf

Die Kaufkraft

Die Kaufkraft gibt an, wie viele Güter man sich für einen bestimmten Betrag kaufen kann.{{1}}[[1]]In der Alltagssprache wird der Begriff Kaufkraft anders benutzt. Wenn dort das Einkommen – und damit das verfügbare Einkommen steigt – wird oft von steigender Kaufkraft gesprochen. In dem Sinne, wie Kaufkraft hier definiert und benutzt wird,  ist diese Aussage falsch.[[1]]

Handelsbetriebe

Handelsbetriebe übernehmen die Aufgabe, die von den Industriebetrieben hergestellten Waren zu verteilen.{{1}}[[1]]Ein Volkswirt kennzeichnet diese Aufgabe auch als  Produktion.[[1]] Die Handelsbetriebe stellen also die Verbindung zwischen Herstellung und Konsum her. Handelsbetriebe verändern Waren nicht – mit der Ausnahme, dass sie den Zeitpunkt und den Ort des Anbietens festlegen.