Suche

Drucken Drucken

Akzessorische Sicherung

Bei der Kreditsicherung spricht man von einer akzessorischen Sicherung, wenn die Sicherung immer mit einer Forderung verbunden ist. Dies ist der Fall bei

  • der Hypothek – nicht hingegen bei der Grundschuld, die ohne eine konkrete Verbindlichkeit eingetragen werden kann,
  • der Verpfändung von Gegenständen,
  • der Bürgschaft – bei dieser bürgt der Bürge für eine bestimmte Forderung gegen den Schuldner und nicht etwa generell für alle Forderungen gegen ihn.
Drucken Drucken

Schreibe einen Kommentar