Suche

Drucken Drucken

Aktivkonten

Auf einem Aktivkonto werden die Vermögensgegenstände des Unternehmens verbucht. Hier werden also die Gegenstände erfasst, für das Kapital des Unternehmens verwendet worden ist. Das Vermögen kann für den längerfristigen Gebrauch im Unternehmen gedacht sein; dann heißt es Anlagekapital. Es kann aber auch direkt für die Erzielung von Erträgen gedacht sein; dann heißt es Umlaufkapital. In der Regel verbleibt Anlagekapital länger im Unternehmen als Umlaufkapital.

Bei einem Aktivkonto werden der Anfangsbestand und Zugänge im Soll gebucht und Abgänge im Haben.

Aktivkonto
Soll Haben
Anfangsbestand
Zugang
 
 

Typische Beispiele für Aktivkonten sind Bank, Kasse, Forderungen aus Lieferung und Leistung (Umlaufkapital) oder Anlagen, Maschinen, Fuhrpark (Anlagekapital).

Drucken Drucken

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert