Suche

Drucken Drucken

AcI: accusativus cum infinitivo

Diese grammatische Konstruktion ist abhängig von den „Kopfverben“ (sinnliche Wahrnehmung: videre, audire, cognoscere, sentire und den Verben des Sagens: dicere). Auf diese Verben folgt ein Akkusativ und ein Verb im Infinitiv:

Mater patrem in horto laborare dicit. (Mutter sagt, Vater arbeite im Garten)

Übersetzung: Bilde aus dem AcI zunächst einen Nebensatz mit „dass“! Mache dann den Akkusativ zum Subjekt des Nebensatzes, den Infinitiv zum Prädikat! (Vermeide möglichst die Konjunktion „dass“ bei der endgültigen Übersetzung)

Tempora des Infinitvs beim AcI:

Der Infinitiv gibt das Zeitverhältnis der Handlung an:

  • Gleichzeitigkeit: Infinitiv Präsens
  • Vorzeitigkeit: Infinitiv Perfekt
  • Nachzeitigkeit: Infinitiv Futur
Drucken Drucken

Schreibe einen Kommentar